Microsoft PatchDay im Dezember ’15

Mit 12 Patches schliesst Microsoft im Dezember rund 70 Lücken/Fehler u.a. in Windows, Office und div. anderen Werkzeugen aus ihrem Hause. Die überwiegende Anzahl, nämlich 8 wurden als kritisch und die restlichen 4 als wichtig eingestuft. Betroffen sind u.a. die Programme Internet Explorer, Edge, Office, Silverlight, .NET, Lync, Windows Server, …
Wie immer der Hinweis, spielen Sie die Patches über Windows Update so zeitnah wie möglich ein.

Weitere Infos zu den Patches und Lücken finden Sie u.a. hier, hier und hier!

Anmerkung: Einen Patch für Outlook 2000 sowie ein SSL-/TLS-Zertifikat hat Microsoft wieder zurückgezogen.
Sollte Outlook 2010 nach dem Update nicht mehr korrekt laufen, kann es helfen den Patch KB3114409 wieder zu deinstallieren.