PatchDay im März 2017 unter dem Motto aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Microsoft liefert nun wie schon angedeutet mit dem PatchDay im März die verschobenen Patches für Februar gleich mit. In Summe heißt dies mit 18 möglichen Patches schliesst Microsoft 140 Sicherheitslücken in verschiedenen Programm wie bspw. IE, Silverlight, Edge, Office, Exchange, Windows Client und Server und und und. Da viele der Lücken nun über einen Monat offen standen und beschrieben waren sollten die Patches umgehend über das Windows Update an Clients und Servern eingespielt werden.
Weiter Infos finden Sie u.a. hier, hier und hier!