Microsoft PatchDay im Mai 2017

Wow das ging diesmal schneller als Microsoft und Co. wohl dachten und selbst der Notfall-Patch inkl. einer Version für Windows XP und Vista kamen wohl ein klein wenig zu spät für einige Admins/Systeme. Tja und welche Module traf/trifft es? Die Internet Browser sowie den eigenen Virenschutz von Microsoft, gerade diesen, der in den letzten Monaten so in den Himmel gelobt wurde und wozu braucht man noch veraltete Techniken und weitere Lücken im System durch dritt AV-Hersteller. Da überlegen wir nun mal 😉
Aber zurück zum eigentlichen Blog Thema, was wurde alles geschlossen oder gepatched?
U.a. der IE, das Office sowie Windows ab Windows 7 und höher. Weitere Lücken in der Malware Protection, Edge, SMB, .NET und das von MS mitgelieferte Plug in zu Adobe Flash.
Aufgrund der momentanen Aufregung um die Ransomware „WannaCry“ sollten die Patches unverzüglich, am besten noch während des lesen dieses Artikels, geladen und installiert werden über das Windows Update. Ja und auch wenn Sie noch Windows XP laufen haben sollten, sollten Sie nochmals die Windows Updates laufen lassen.
Weiter Infos zum PatchDay finden Sie hier, hier und hier.
Infos zum Stand der Ransomware-Attacke rund um „WannaCry“ finden Sie im nächsten Blog-Eintrag.