Nachtrag zu den MS Patchdays im Juni und Juli 2017

Mit dem Patchday im Juni 2017 hat Microsoft sogar dem verwunderten Windows XP Nutzer noch mit einem Update beglückt. Ansonsten wurden rekordverdächtige 75 wichtige und 17 kritische Lücken geschlossen u.a. im Internet Explorer, bei der PDF Darstellung, im RDP- und SMB-Protokoll, in der Edge Java-Script Engine, in Windows Search, PowerShell, Hypes-V, Office alle noch unterstützen Versionen, DCOM und vielen weiteren mehr.

Mit dem Patchday im Juli 2017 hat Microsoft 54 Lücken insgesamt korrigiert, davon immerhin 19 als kritisch eingestuft. Und zwar u.a. zu folgenden Modulen oder Programmen: wieder mal das SMB-Protokoll, Office und Exchange in allen noch unterstützten Versionen, Edge und Internet Explorer, WiFi und weiteren mehr.

Weitere Infos finden Sie u.a. für Juni 2017 hier, hier und hier sowie für den Juli 2017 hier, hier und hier