Microsoft Schwachstellen Tag 04-2018

Zwar beglückt uns Microsoft diesen Monat (kurzfrist) noch nicht mit dem grossen halbjährlichen Windows 10 Update 1803. Aber trotzdem gibt es einiges zu patchen. Insgesamt schliesst Microsoft über 60 Lücken und von diesen sind immerhin 25 als kritsch und der Rest immerhin als wichtig eingestuft worden. Soll heissen, es gibt wieder viel zu tun für den Windows Update Dienst und reichlich Adrenalin für alle Systemverantwortlichen. Folgende Produkte aus dem Hause Microsoft sind u.a. betroffen Edge, Azrue, HyperV, Internet Explorer, Office, Windows so wie diverse Andere Programme und Module.

Weitere Infos finden Sie u.a. hier, hier und hier!

Und wie immer, patchen Sie so schnell als mögliche ihre Systeme über die eigene Windows Update Funktion oder den Windows Update Katalog und nicht über dubiose Quellen im Internet.