PatchDay MS 03/2019

So nun ist es da, der dritte PatchDay von Microsoft im Jahr 2019. Und was ist im Gepäck teilweise kritische Lücken in Betriebssystemen und Anwendungen. Aber das ist ja eigentlich auch nichts wirklich neues. Aber was interessant sein dürfte, ist der Hinweis, das min. zwei der Lücken schon aktiv für Angriffe auf Systeme genutzt wurden. Im ganzen wurden 64 Schwachstellen in vers. Bereichen gefixt u.a. in Windows Server und Client Systemen, Internet Explorer und Edge, aber auch Office und Team Foundation Server sowie Skype und Visual Studio sind mit dabei. Aber auch noch eine ganze Menge anderer Software-Stücke aus dem Hause Microsoft.

Wie immer der Hinweis, führen Sie die Updates so zeitnah wie möglich, über das eingebaute Windows Update auf Ihrem System aus.

Wer mehr nachlesen oder wissen möchte zu den möglichen Lücken und Konsequenzen dieser, kann dies u.a. hier, hier und hier nachholen.