Microsoft PatchDay 04-2020

Auch diesem Monat hält Microsoft mal wieder einiges an Patches und Fixen für und Anwender bereit. Insgesamt werden 113 Lücken in verschieden Bereichen geschlossen, davon immerhin sind 17 Löcher mit „kritisch“ gekennzeichnet worden.
U. a. werden mit den Updates Lücken in Edge, InternetExplorer, Windows Defender, Office, Windows Client und Server sowie HyperV, Adobe Font Manager und einigem anderem mehr geschlossen.
Wie immer an dieser Stelle, der dringende Rat:
Führen sie so zeitnah wie irgend möglich die Patches über die in Windows integrierte „Windows-Update“-Funktion aus.
Wer mehr zu den Lücken und ihren möglichen Auswirkungen nachlesen möchte, kann dies u.a. hier, hier und hier vertiefen.