MS PatchDay 09-2020

Auch diesen Monat war Microsoft nicht sparsam mit dem schließen von Sicherheitslücken, wieder sind es über 120 geworden, wovon über 20 dieser Lücken sogar als „kritisch“ eingestuft wurden. Laut Microsoft wurde zwar noch keine der Lücken, soweit bekannt, aktiv ausgenutzt. Aber das wird nach der Veröffentlichung nun nicht mehr lange auf sich warten lassen. Folgende Programme und Module sind u.a. betroffen: Exchange Server, Internet Explorer, Edge, SharePoint, COM sowie die gesamte Office Suite.
Wer mehr dazu nachlesen möchte kann dies u.a. hier, hier und hier machen.

Und wie immer zum Schluss, der gut gemeinte Rat, installieren sie bitte so zeitnah wie möglich die Updates und Patches auf ihren Systemen. Lieber ein nicht startendes System von welchem man aber noch die Daten sichern kann, als ein mit Viren, Trojanern oder verschlüsseltes System, wo nichts mehr geht.