Microsoft PatchDay 12-2020

Das Jahr 2020 ist nun fast schon wieder Geschichte und wir kommen zum letzten Microsoft PatchDay in diesem Jahr. Zum Jahresendspurt beschert uns Microsoft nun nochmals rechte bescheide 58 Lückenschließungen, aber diese sind trotz der geringen Anzahl nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Den es sind viele Systeme, Programme und Dienste betroffen womit wir unsere Netzwerke von innen nach außen öffnen um für anderen Erreichbar zu sein mit unseren Netzwerken. Betroffen sind u.a. div. Azure Module, Edge, div. Exchange Server Versionen, Windows durch alle noch supporteten Varianten, aber auch HyperV, SharePoint und Dynamics. Neun (9) der Lücken wurden als „kritsch“ eingestuft und alle verbliebenen Lücken zumindest als „wichtig“.
Darum wie immer an dieser Stelle, patchen Sie ihr(e) Systeme so zeitnah wie möglich über das eingebaute Windows Updates System!

Wer mehr zu den Lücken und seinen Auswirkungen nachlesen möchte, kann dies u.a. hier, hier und hier machen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen die dies lesen, eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit sowie einen guten Start ins neue Jahr 2021.

Bleiben Sie alle Gesund und es würde mich freuen, wenn Sie mich alle in 2021 wieder lesen würden. Denn für ein sichere Welt sind wir alle verantwortlich.